Projektversicherung / Bauherrenhaftpflicht- und Bauwesenversicherung

E-Learning

Veranstaltungsteilnahme über meine-weiterbildung.at

Teilnahme buchen

Veranstaltungsteilnahme direkt über die IDD-Akademie

Teilnahme buchen


Dauer

2 h

Modul

Modul 2, Fach- und Spartenkompetenz

Kosten

€ 80,- (inkl. 20% USt)

Referenten

Norbert Jagerhofer

Weitere Infos

Erfahren Sie alles über die Projektversicherungen kompakt zusammengefasst!
Wo endet der Schutz der Bauwesenversicherung? 
Wo beginnt die Absicherung durch die Bauherrenhaftpflichtversicherung?
Welche Herausforderungen stellen sich bei der Schadenbearbeitung?

 

Die Versicherungslösungen, rund um den Bau, werden anspruchsvoller und sind immer mehr von gesetzlichen Vorgaben und Haftungen getrieben.
Auch die ÖNORMEN ändern sich in immer kürzeren Intervallen und zusätzlich ist die Rechtsprechung des OGH in Bewegung gekommen.
Ebenso ist das Anspruchsverhalten der geschädigten Nachbarn - größer denn je - geworden. Deswegen benötigt gerade der Bauherr – egal ob als Privatperson oder als Unternehmer einen umfassenden Versicherungsschutz – denn er haftet den Nachbarn gegenüber verschuldensunabhängig.

 

Sie sollten dieses Webinar nicht versäumen um:

-      Die Judikatur des OGH der letzten Jahre dazu zu erfahren

-      Abgrenzungsfälle gekonnt lösen zu können

-      Eigenen Haftungsfallen bei der Vertragsgestaltung zu entgehen

-      Privatkunden die richtige Absicherung anbieten zu können

-      Firmenkunden bei Bauprojekten professionell zu begleiten

 

Inhalte:

•          Gesetzliche Haftungen

•          Haftungen nach ÖNORM B2110

•          Die Bauherrnhaftpflichtversicherung

•          Die Bauwesenversicherung

•          Die Schäden zu den einzelnen Versicherungssparten

•          Ausschlüsse in den jeweiligen Versicherungsbedingungen

•          Zusatzdeckungen zu den jeweiligen Versicherungsbedingungen

•          Personenschäden am Bau und Regress der Sozialversicherungsträger

•          Haftungsabgrenzungen

•          Risiken des Bauherrn aus dem BauKG